Videospielhistorikers Wochenrückblick 25.04. – 09.05.

Digitale Spiele als Erinnerungsmedien Wenn man an Spiele über den zweiten Weltkrieg denkt, kommen einem wahrscheinlich direkt mehrere Titel oder größere Serien in den Sinn. Doch neben Krieg, Nazis und co wird ein zentrales Element dieser Epoche oftmals ausgeklammert: Der Holocaust. Zwar scheint sich dies langsam zu ändern, doch stellt sich weiterhin die Frage, wie … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick 25.04. – 09.05.

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 11.04. – 25.04.

Preview Let's Play: Humankind Bei den Worten "Rundenstrategiespiele" und "Menschheitsgeschichte" werden die meisten von euch sicherlich direkt an Civilization denken. Immerhin ist es seit gut 30 Jahren die beste Wahl, wenn es darum geht, die Menschheitsgeschichte nachzuspielen. Das im August erscheinende Spiel Humandkind von Amplitude Studios will nun versuchen, an Civilizations Thron zu rütteln. Dabei … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 11.04. – 25.04.

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.03. – 11.04.

Eine Serie mit Geschichte: Ein Rückblick auf Age of Empires... Wenn man an historische Videospiele denkt, kommt man kaum an Age of Empires vorbei. Schon 1997 erfreute der erste Teil der Serie mit seinen historischen Echtzeit-Schlachten in der Antike Spieler*Innen auf der ganzen Welt. Weitere Ableger der Serie waren daher keine Überraschung und versetzten die … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.03. – 11.04.

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 14.03. – 28.03.

Die Inszenierung der Hanse in digitalen Spielen - Ein Vortrag von Nico Nolden Im Rahmen des "Game Jam Hanse" des Hansemuseums in Lübeck hielt der Historiker Nico Nolden einen Vortrag über die Inszenierung der Hanse in Videospielen. Zentrales Thema dieses Vortrags ist die Darstellung der Hanse und der hanseatischen Kaufleute innerhalb verschiedener bekannter Videospiele. Dabei … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 14.03. – 28.03.

Plündern als Lebensziel? – Warum das Barbarenbild in Civilization VI nicht mehr zeitgemäß war

Als Barbar hat es sich in Civilization bisher ziemlich einfach gelebt: Man ist zufällig irgendwo auf der Spielkarte gespawnt und hat dann versucht, jede gegnerische Partei so gut es geht zu nerven. Gegnerische Einheiten bekämpfen, Modernisierungen plündern oder einfach Siedler verfolgen: die Methodenkiste der Störungen war reichlich gefüllt. Um auch genügend Zeit zum Plündern zu … Weiterlesen Plündern als Lebensziel? – Warum das Barbarenbild in Civilization VI nicht mehr zeitgemäß war

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.02. – 14.03.

(Historische) Dating Sims, Authentizität und Realismus Aurelia Brandenburg widmet sich in diesem Artikel auf Language at Play einem gerade in Bezug auf Spiele mit historischem Setting vernachlässigten Gerne: den Dating-Simulatoren. Am Beispiel von A Courtesan of Rome setzt sie zeigt sie auf, wie viele solcher Spiele ihre eigene Interpretation von "historischer Authentizität" konstruieren und dabei … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.02. – 14.03.

Gott will, Paradox nicht? – Crusader Kings III und die Deus Vult-Problematik

Selbst wenn man in der Schule kein Latein gehabt hat, wird man sich durch den Geschichtsunterricht an die ein oder andere Phrase sicherlich erinnern: z.B. Cäsars veni, vidi, vici, womit er kurz und knapp seinen Sieg in der Schlacht bei Zela kommentierte. Wer sich mit der Glaubensspaltung in der Frühen Neuzeit beschäftigt hat, wird kaum … Weiterlesen Gott will, Paradox nicht? – Crusader Kings III und die Deus Vult-Problematik

Spielerisch Hitler bekämpfen? – Through the Darkest of Times und der Umgang mit historisch „schwierigen“ Themen.

Einmal als römischer Kaiser ein Weltreich erobern, einmal eine mittelalterliche Traumstadt gründen, einmal auf den großen Schlachtfeldern des 20. Jahrhunderts kämpfen: Die heutige Spielevielfalt bietet für nahezu jedes historische Setting ein passendes Spiel. Neben den oben genannten "Klassikern" (jedenfalls, wenn es nach den Verkaufszahlen geht) gibt es aber auch immer wieder Spiele, die eher "unpopuläre" … Weiterlesen Spielerisch Hitler bekämpfen? – Through the Darkest of Times und der Umgang mit historisch „schwierigen“ Themen.

Die soziale Frage in Anno 1800

Den folgenden Artikel habe als Gastbeitrag für Ausgabe #10 des GAIN Magazins geschrieben, welches im Sommer dieses Jahres erschien.  Wer sich die volle Ausgabe inklusive weiterer sehr lesenswerter Artikel besorgen möchte, kann dies hier tun. Und dabei gerne noch ein wenig herumstöbern. 🙂 Wenn man die Sache genau nimmt, war die »Anno«-Reihe schon immer eine … Weiterlesen Die soziale Frage in Anno 1800

Oktoberupdate und Lesetipp

Liebe Freunde der Geschichte in Videospielen! Wo ihr jetzt einen neuen Artikel erwarten würdet, gibt es an dieser Stelle jedoch lediglich ein kurzes Update. Was ist passiert? Krankheit? Mangelnde Motivation? Ein russischer Hack? Nein, das passt alles noch. Aber ein anderer, nicht unbedeutender Faktor hat sich in den letzten Monaten rar gemacht: Zeit. Seit August … Weiterlesen Oktoberupdate und Lesetipp