Spiel und Lerne!? – Die Problematik des InGame-Lexikons als historische Informationsquelle

Wer kennt das nicht? Man spielt ein paar Runden Age of Empires, Civilization oder auch Europa Universalis. Während des Spielens merkt man dann, dass sich neben dem eigentlichen Spiel auch ein Interesse an der Geschichte dahinter entwickelt. Warum verschwanden die Römer irgendwann von der Weltbühne? Wie genau liefen die Mongoleneinfälle ab? Wie kommt ein eigentlich … Weiterlesen Spiel und Lerne!? – Die Problematik des InGame-Lexikons als historische Informationsquelle

Werbeanzeigen

3 Jahre Videospielhistoriker! – Mein Lieblingsspiel!

Den 27. Juni 2016 als geschichtsträchtigen Tag zu bezeichnen, wäre wohl etwas zu hoch gegriffen. Obwohl einiges passiert ist: 1966 putscht sich in Argentinien eine Militärdiktatur an die Macht. 1977 wird ein gewisser Joseph Ratzinger zum Kardinal ernannt. Und 2018 verliert die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland mit 0:2 gegen Südkorea und scheidet … Weiterlesen 3 Jahre Videospielhistoriker! – Mein Lieblingsspiel!

Geschichte authentisch „erinnern“? – Narrative Adventures über den ersten Weltkrieg [Gastbeitrag aus GAIN #8]

Den folgenden Artikel habe als Gastbeitrag für Ausgabe #8 des GAIN Magazins geschrieben, welches Ende des letzten Jahres erschien. Insofern nicht wundern, wenn die Daten nicht mehr so ganz stimmen! Wer sich die volle Ausgabe inklusive weiterer sehr lesenswerter Artikel u.A. zum Ersten Weltkrieg als Nachdruck besorgen möchte, kann dies hier tun. 🙂 Ein Besuch … Weiterlesen Geschichte authentisch „erinnern“? – Narrative Adventures über den ersten Weltkrieg [Gastbeitrag aus GAIN #8]

Videospielhistoriker goes GASTSPIELER: Der Wandel von Geschichtsbildern in Spielen am Beispiel der Anno-Serie


In 5 Tagen ist es endlich soweit: Anno 1800 erscheint! Um die Zeit ein wenig zu überbrücken habe ich im Rahmen der Serie GASTSPIELER einen Gastbeitrag auf SPIELKRITIK.com geschrieben, in welchem ich mich mit den unterschiedlichen Geschichtsbildern der (historischen) Anno-Reihe auseinandersetze. Wer also schon immer gerne wissen wollte, was sich von Anno 1602 zu Anno … Weiterlesen Videospielhistoriker goes GASTSPIELER: Der Wandel von Geschichtsbildern in Spielen am Beispiel der Anno-Serie


Top 5: Historisch „fragwürdige“ Einheiten in Age of Empires II.

Wer kennt das nicht? Man hat ein wenig Freizeit und freut sich auf eine entspannte Runde Age of Empires II. Ein großes Schlachtfeld, gefüllt von Rittern, Bogenschützen und Schwertkämpfern. Und während ihr euch eurer mittelalterlichen Phantasie hingebt, taucht plötzlich ein blau-weiß gestreiftes Auto auf dem Schlachtfeld auf und metzelt in kürzester Zeit eure ganze Armee … Weiterlesen Top 5: Historisch „fragwürdige“ Einheiten in Age of Empires II.

Nationalität wechsel dich? – Die „doppelte Staatsbürgerschaft“ in Civilization VI

Ein Herrscher - Ein Volk - Eine Nation: Dieses Spielprinzip ist seit gut 28 Jahren das zentrale Narrativ der Civilization-Serie. In allen sechs Teilen sowie den zahlreichen Spinoffs ist die Serie niemals von diesem Prinzip abgewichen, was für einen so langen Zeitraum sicherlich für eine gewisse Konstanz spricht. Sicherlich gab es immer mal wieder Teile, … Weiterlesen Nationalität wechsel dich? – Die „doppelte Staatsbürgerschaft“ in Civilization VI

Gutes Mittelalter, böses Mittelalter? – Die Zwiespältigkeit der Mittelalterdarstellung in Videospielen

Das Mittelalter! Eine wunderbare Welt gefüllt von tapferen Rittern, weisen Königen und prächtigen Burgen. Wer würde hier nicht gerne leben? - Das Mittelalter! Eine harte und rauhe Welt, gefüllt von Mord, Hinterlist und Krankheiten. Wer will hier bitte leben? - Malerische Täler und unbebaute Landschaften laden ein, kleine Betriebe zu bauen und den Arbeitern bei … Weiterlesen Gutes Mittelalter, böses Mittelalter? – Die Zwiespältigkeit der Mittelalterdarstellung in Videospielen

Videospiele im Geschichtsunterricht? [Teil 2] – Historische Szenarien in Age of Empires II bauen

Wenn man noch weitergehen möchte, könnte man sogar überlegen, Schüler via Ingame- oder Mapeditoren selbst ein historisches Spiel oder Szenarien entwickeln zu lassen. Dabei würden sie selbst den Konstruktionsprozess erleben, sich über ein historisches Ereignis ausgiebig informieren müssen und abschließend entscheiden, an welchem sie Stellen sie eingreifen, um den Gegenstand für ein solches Spiel passend … Weiterlesen Videospiele im Geschichtsunterricht? [Teil 2] – Historische Szenarien in Age of Empires II bauen

Videospiele im Geschichtsunterricht? – Grundlagen, Ideen und Ausblicke!

Montag, sechste Stunde, Geschichte. Es klingelt zum Unterricht. Motiviert stürmen die Schüler in die Klasse und holen schon mal ihre Laptops heraus. Auch die Lehrkraft lässt nicht lange auf sich warten: "Hallo, liebe Klasse. Heute wollen wir uns mal mit Friedrich Barbarossa beschäftigen. Startet dazu bitte alle mal Age of Empires II auf eurem Laptop … Weiterlesen Videospiele im Geschichtsunterricht? – Grundlagen, Ideen und Ausblicke!

Gleichzeitig ungleichzeitig? – Das Prinzip der Ungleichzeitigkeit als Gameplayelement [Age of Empires II]

Es läuft die 47. Spielminute: TheVipers Milizsoldaten haben das gegnerische Dorfzentrum umstellt und es steht kurz davor, zerstört zu werden. Ohne eine reele Chance, das Spiel noch drehen zu können, gibt sein Gegner kurz danach auf. Sieg für TheViper! Dass der momentan wahrscheinlich beste Age of Empires II-Spieler der Welt ein Spiel gewinnt, ist weniger … Weiterlesen Gleichzeitig ungleichzeitig? – Das Prinzip der Ungleichzeitigkeit als Gameplayelement [Age of Empires II]