Videospielhistorikers Wochenrückblick 29.08. – 12.09.

Widerstand und Musik? - The Inner World 2 im Test Das 2013 erschienene Adventure "The Inner World" hatte ein ganz besonderes Setting: In der fiktiven Welt Asposien beschuldigte der dort herrschende Diktator Emil alle Menschen, die mit ihren Nasen Musik machen konnte, eine Gefahr für ihre Heimat zu sein. Das Spiel griff in seinem Setting … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick 29.08. – 12.09.

Videospielhistorikers Wochenrückblick 15.08. – 29.08.

Auf geht die Reise: HUMANKIND ist erschienen Nach langer Wartezeit war es am 17. August 2021 endlich so weit: Amplitude Studios' 4X-Strategiespiel HUMANKIND wurde veröffentlicht und Spieler*Innen weltweit konnten sich auf den Weg machen, die Menschheit zum Ruhm zu führen. Neben vielen Ideen aus anderen Rundenstrategiespielen, wie z.B. der Civilization-Serie, bietet HUMANKIND aber auch viele … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick 15.08. – 29.08.

Videospielhistorikers Wochenrückblick 01.08. – 15.08.

Videospiel analog: Total War: Rome als Brettspiel Dass sich Videospiele mit historischem Setting großer Beliebtheit erfreuen, ist wenig überraschend. Manche Spiele sind hierbei jedoch so beliebt, dass sie auch außerhalb der digitalen Welt ganz klassisch als Brettspiel gespielt werden können. Der Brettspielentwickler PSC Games arbeitet zusammen mit Sega und Creative Assembly aktuell an einer Brettspielumsetzung … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick 01.08. – 15.08.

Videospielhistorikers Wochenrückblick (18.07. – 01.08.)

Rätseln im alten Rom: The Forgotten City Viele bekannte Spiele sind oftmals gar nicht als eigenständiges Spiel geplant gewesen, sondern waren ursprünglich nur Modifikationen für bereits existierende Spiele. Erst, als diese populärer als die eigentlichen Hauptspiele wurden, entwickelten sich viele dieser Mods zu eigenenständigen Spielen weiter, das wohl bekannteste Beispiel ist das MOBA-Genre mit Ablegern … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick (18.07. – 01.08.)

Videospielhistorikers Wochenrückblick 04.07. – 18.07.

Globalstrategie in der Antike: Old World Im Fahrwasser der immer näher rückenden Veröffentlichung von Humankind ist ein anderes Globalstrategiespiele etwas "heimlicher" erschienen, was sich aber nicht vor anderen Spielen seiner Art verstecken muss: Old World. Dieses Spiel greift dabei viele Prinzipien seiner bekannten Genre-Verwandten auf, hat aber die Besonderheit, dass es (ganz seinem Namen nach) … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick 04.07. – 18.07.

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 14.03. – 28.03.

Die Inszenierung der Hanse in digitalen Spielen - Ein Vortrag von Nico Nolden Im Rahmen des "Game Jam Hanse" des Hansemuseums in Lübeck hielt der Historiker Nico Nolden einen Vortrag über die Inszenierung der Hanse in Videospielen. Zentrales Thema dieses Vortrags ist die Darstellung der Hanse und der hanseatischen Kaufleute innerhalb verschiedener bekannter Videospiele. Dabei … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 14.03. – 28.03.

Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.02. – 14.03.

(Historische) Dating Sims, Authentizität und Realismus Aurelia Brandenburg widmet sich in diesem Artikel auf Language at Play einem gerade in Bezug auf Spiele mit historischem Setting vernachlässigten Gerne: den Dating-Simulatoren. Am Beispiel von A Courtesan of Rome setzt sie zeigt sie auf, wie viele solcher Spiele ihre eigene Interpretation von "historischer Authentizität" konstruieren und dabei … Weiterlesen Videospielhistorikers Wochenrückblick: 28.02. – 14.03.