Videospielhistoriker goes GASTSPIELER: Der Wandel von Geschichtsbildern in Spielen am Beispiel der Anno-Serie


In 5 Tagen ist es endlich soweit: Anno 1800 erscheint! Um die Zeit ein wenig zu überbrücken habe ich im Rahmen der Serie GASTSPIELER einen Gastbeitrag auf SPIELKRITIK.com geschrieben, in welchem ich mich mit den unterschiedlichen Geschichtsbildern der (historischen) Anno-Reihe auseinandersetze. Wer also schon immer gerne wissen wollte, was sich von Anno 1602 zu Anno 1404 „historisch-gameplaytechnisch“ getan hat und was Anno 1800 in dieser Hinsicht übernimmt (und woran es sich auch nicht heran traut): Schaut dort einmal vorbei! Neben meinem Artikel wurden bereits viele andere, sehr lesenswerte Beiträge innerhalb dieser Serie veröffentlicht, der Lesestoff bis zum 16. April ist also gesichert. In diesem Sinne: Viel Spass beim Lesen oder auch beim Spielen. Und natürlich wollen wir eine andere Sache nicht vergessen: Frohe Ostern!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s